Tiroler Weinstube in Zürich

Im Jahr 1967 richtete Georg Vogel am Firmensitz an der Weinbergstrasse 69 in Zürich ein kleines Weinlokal ein. Holzdecke und Mobiliar wurden eigens im Südtirol hergestellt. Der bekannt Schnitzer Josef Unterkofler „Fuchs im Loch“ aus Bozen fertigte die zwanzig Tafeln der Decke an. Kunstvoll sind Früchte dargestellt, welche auf dem Premstallerhof wachsen. Immer mit Blatt, Blüte, Frucht und Geäst. Nicht nur Trauben, unter anderen auch Äpfel, Birnen, Feigen, Nüsse, Pinien, Oliven und Kaki. Ein aus Holz geschnitztes Wandrelief zeigt Arbeiten im Rebberg und im Keller. Die sechs Stühle tragen auf der Vorderseite die Wappen von Weinbaugemeinden des Südtirols und auf der Rückseite die wichtigste Traubensorte des Ortes. Relief- und Stuhlschnitzerei ebenfalls Werke von Josef Unterkofler. An den Wänden die Wegstrecke von Zürich ins Südtirol auf alten Landkarten und Stichen. Ein wahres Südtiroler Kleinod mitten in der Stadt Zürich.