Vivallis

Vivallis Verwaltung

Der lateinische Name VALLIS AGRI bedeutet "Tal der bestellten Erde" und bezeichnet den Landstrich, dessen grüne Hügel und Berge zwischen der Burg von Avio und der Stadtfestung von Beseno entlang den Windungen der Etsch liegen. Bereits in den Erinnerungen der berühmtesten frühen Italienreisenden, darunter GOETHE und MOZART, wird dem VALLAGARINA eine wundervolle Verbindung der beiden sich artenverwandten Komponenten KUNST und WEIN nachgesagt. Damit wird überdeutlich, dass das mentale Empfinden für KUNST und WEIN in aller Regel harmonisch paritätisch in einem bestimmten Typ Mensch zu finden ist. Zur Gründung der Kellerei VALLIS AGRI im Jahre 1989 wurden die 210 Winzer mit den besten Lagen aus der Muttergesellschaft SAV (Società  Agricoltori Vallagarina), der ältesten Genossenschaft des Trentino, ausgegliedert und unter diesem neuen Namen zusammengefasst.

Neben den beiden autochthonen Rebsorten des Trentino, der weissen Nosiola und der roten Marzemino, produziert die Vallis Agri grossartige Weine aus  den bereits vor über 100 Jahren eingeführten Bordeaux und Burgunder Reben.  Mit dem Valentini Brut reiht sich die Kellerei unter die besten Vertreter der nach dem Champagnerverfahren hergestellten Schaumweine des Trentino ein.

Weinberge in Nogaredo

Weinberge in Nogaredo

Weinberge beim Castel BesenoWeinberge in Nogaredo

zum Shop