Cantina Rotaliana

Unternehmen

Die 1931 gegründete Cantina Rotaliana in Mezzolombardo ist ein interessantes Unternehmen, mit einigen wichtigen Besonderheiten im Produktionsprozess, wie es nur wenige Kellereien vorweisen können. Ein primärer Vorteil ist der Standort. Denn die Kellerei befindet sich mitten in der Piana Rotaliana, dem Heimatland des Teroldego Rotaliano, der Ebene, die von Cesare Battisti als der schönste Weingarten Europas bezeichnet wurde. Ein großer, erlesener und moderner Wein, der allein zwei Drittel der Gesamtproduktion der Kellerei ausmacht. Die Genossenschaftskellerei - Cantina Sociale Rotaliana – verarbeitet alljährlich mehr als 50.000 Doppelzentner Trauben zu Wein. Das Ergebnis der Arbeit von über 300 Weinbauern, die eifersüchtig die Weinbaukunst hüten, die sie zusammen mit dem Terrain von ihren Vätern geerbt haben.

 Wein

Der Teroldego Rotaliano ist der Trentiner Rotwein schlechthin. Schon seit jeher haben ihn die größten Persönlichkeiten, die Gelegenheit hatten diesen Wein zu kosten, wegen seiner Eigenschaften, seines Körpers und seiner besonderen Aromen, die an die Seele der Trentiner Bevölkerung erinnern, gerühmt. 

Ein ganz besonderer Wein, der hier in dieser von Bergen umgebenen Ebene gedeiht. In der Ebene, die Cesare Battisti als den schönsten Weingarten Europas bezeichnete.

Etsch mit Reblandschaften der Cantina Rotaliana

Reben der Cantina Rotaliana

Der Fluss Etsch (Adige) in der Piana Rotaliana
Reben in der Piana Rotaliana

zum Shop