Foradori

Foradori Trauben

Elisabetta Foradori ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten «Donne del vino» Italiens. Die in Frankreich ausgebildete Önologin, die das 1930 von Vittorio Foradori gegründete Weingut in Mezzolombardo im Trentino seit bald zwanzig Jahren leitet, hat sich mit Leib und Seele für eine besondere Spezialität ihrer Heimat eingesetzt: den Teroldego, eine autochthone Rebsorte des Trentino. Den Beweis hat sie mit grossartigen Weinen längst erbracht - mit dem klassischen Teroldego Rotaliano und erst recht mit dem Aushängeschild ihres Gutes, dem dichten «Granato». Seit 2002 ist Foradori auch im Hinterland der prosperierenden Maremma tätig. Zusammen mit zwei Freunden gründete sie das Weingut "Ampeleia".

Campo Rotaliano Foradori

Elisabetta Foradori

Das Campo Rotaliano, die Heimat der Teroldego Traube
Elisabetta Foradori bringt viel Erfahrung in der bio-dynamischen Weinwirtschaft

zum Shop