Trentino

Das Tal der Etsch durchzieht und teilt das Trentino von Norden nach Süden. In ihm liegen die beiden einzigen Städte, Trento und Rovereto, sowie die meisten grösseren Ortschaften. Viele Seiten- und Paralleltäler prägen die zerklüftete Landschaft. Es finden sich nicht nur prächtige Gebirgsgegenden wie die Dolomiten, die Brenta bis hin zum Ortlermassiv, sondern auch breitere und damit lieblichere Täler, wie das Valsugana und das Valle dei Laghi. Das letztere ist geprägt von mehreren malerischen Seen dem Flusslauf der Etsch entlang bis zum Nordufer des Gardasees, wo wir uns bereits in einer mediterranen Landschaft mit ebensolchem Klima befinden. Politisch umfasst das Trentino die Provinz Trento, welche zusammen mit der Provinz Bozen die autonome Region Trentino-Südtirol bildet. Bis 1919 gehörten zum damaligen Welschtirol auch die Dolomitengegend von Cortina d’Ampezzo (heute Prov. Belluno) und die Hochebene von Asiago (heute Prov. Vicenza).

Hier geht es zum Online Shop